Maler Hempfling

zur Geschichte des Betriebes

Unser Unternehmen wurde am 6. Mai 1926 von Malermeister Erich Hempfling in Pockau gegründet.

 

Unter großen Entbehrungen und Schwierigkeiten baute er das Geschäft auf. Als Transportmittel standen ihm anfangs nur Fahrrad und Handwagen zur Verfügung, mit welchen er zur Kundschaft fuhr. Lager und Werkstatt befanden sich im ehemaligen Kuhstall.

 

Das 1. Firmenfahrzeug, ein Dreirad Marke „Framo“( Bj. 1934) brachte 1968 endlich mehr Mobilität und Fortschritt.

 

Gerhard Hempfling übernahm 1970 von seinem Vater das Geschäft.

 

Aus anfangs 4 Mitarbeitern wurden zeitweise 15.

 

Umfangreiche, anspruchsvollere Arbeiten erforderten Investitionen in Maschinen und Ausrüstung. Ein Werkstattneubau 1980 komplettierte die Modernisierung und brachte endlich ausreichend Lagerfläche.

 

Durch die verstärkte Nachfragen von Kunden zum möglichen Kauf von Farben, Lacken, Tapeten und Werkzeugen, wurde das Geschäft erweitert. Der 1. Laden befand sich ab 1991 in einer ehemaligen Garage am Wohnhaus.

 

1999 konnten wir unser neues Geschäftshaus in Pockau eröffnen, wo sich nun Büro und Fachgeschäft befinden. Die Beratung unserer Kunden konnte durch den großzügigen Ausstellungsraum optimiert werden und im Fachgeschäft wurde das Sortiment erweitert.

 

Seit 2007 liegt die Geschäftsführung in den Händen von Grit Krause geb. Hempfling und Frank Krause, der seit 1988 im Geschäft arbeitet und sich 1994 zum Malermeister qualifiziert hat.

 

Große Unterstützung im Büro und Ladengeschäft leisten unsere „Senioren“ Gerhard und Liesl Hempfling.

 

 

Erich Hempfling 1958
Erich Hempfling 1958
Erich Hempfling und Helfer 1960
Erich Hempfling und Helfer 1960
Erich Hempfling und Gerhard Hempfling 1968
Erich Hempfling und Gerhard Hempfling 1968
der Laden 1992
der Laden 1992
Neubau 1998
Neubau 1998
Previous Next
Erich Hempfling 1958 Erich Hempfling und Helfer 1960 Erich Hempfling und Gerhard Hempfling 1968 der Laden 1992 Neubau 1998